13/01/2021

+++ Unterricht vom 11.01.- 31.01.2021+++

Die Kinder der Klassen 1-6 haben keine Anwesenheitspflicht mehr. Alle Kinder sollen möglichst zuhause bleiben, damit Kontakte vermieden werden.

  • Die Kinder erhalten zuhause Distanzunterricht, das heißt sie bekommen Unterrichtsmaterial und werden telefonisch/ per Internet von den Klassenlehrerinnen betreut.
  • Kinder, die zuhause nicht betreut werden können, dürfen in die Schule kommen. Man muss die Kinder aber schriftlich dafür anmelden. Man kann auch im Verlauf des Monats seine Meinung wieder ändern oder sein Kind erst später anmelden (immer bis Freitag für die darauffolgende Woche).
  • In der Schule machen die Kinder nicht mehr als im Distanzunterricht. Sie erhalten das gleiche Material!

Die Klassen 7-10 (ausgenommen die Hauptschulklasse) erhalten Distanzunterricht.

  • Die Schülerinnen und Schüler erhalten Unterrichtsmaterial und werden telefonisch/ per Internet von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern betreut.
  • Der Distanzunterricht unterliegt den gleichen Regeln wie der Unterricht in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler müssen zu vereinbarten Zeiten zuhause erreichbar/ anwesend sein. Sie müssen die vorgegebenen Aufgaben bearbeiten und sich beteiligen. Die Ergebnisse werden beurteilt und fließen in die Zeugnisnote ein. Klassenarbeiten werden nicht geschrieben, es gibt aber Ersatzaufgaben.

Die Klasse 10a (Hauptschulklasse) muss weiterhin in die Schule kommen, damit sie sich auf den Abschluss vorbereiten kann. Genaueres teilt die Klassenlehrerin mit.

← zurück zur Übersicht